FAZIT

Die Kurzarbeit ist eine an verschiedenste Bedingungen geknüpfte Rechtswohltat für unvermeidbare und kurzfristig Arbeitsausfälle zugunsten der Arbeitsplatzerhaltung. Die Kurzarbeitsentschädigung soll verhindern, dass Mitarbeitern gekündigt werden muss.

Wer der Anordnung von Kurzarbeit nicht zustimmt, hat zwar weiterhin Anspruch auf den vollen Lohn, läuft aber die Gefahr einer ordentlichen Kündigung bzw. Entlassung.

Die gleichen Schutzmotive gelten auch für die Schlechtwetterentschädigung, einfach aus anderer Ursache (Schlechtes Wetter statt Nachfrage- bzw. Umsatzflaute).

Drucken / Weiterempfehlen: